Tanzworkshop der Fenneks

In diesem Monat sind die Workshops für unsere Schüler ab Klasse 5 angelaufen. Den Start machte Meylem mit den Tanz-Basics. Jeweils 80 Minuten lang übten die Capybaras, die Robben, die Quokkas, die Tamanduas, die Kiwis, die Maras und die Fenneks korrekte Körperhaltung und Schritte sowie ausdruckstarke Arm- und Beinbewegungen. Kaum zu glauben, auf wie viele Dinge man dabei gleichzeitig achten muss! Hier seht ihr einige Fenneks in Aktion.

Fotos: Ria und Andor


Wir sind die Mikroporter

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sind die Mikroporter und möchten uns vorstellen. Wir kommen aus den Drachen, den Makis, den Fenneks und den Roten Pandas und heißen Timm, Roan, Ria, Egon, Jannis, Pablo, Ava, Andor, Munira, Gerda und Malte. Für diesen Blog machen wir Fotos, berichten und führen Interviews. Wir sind diejenigen, die dafür sorgen, dass ihr in unserem Stadtteilopernprojekt immer auf dem Laufenden seid. Viel Spaß beim Lesen, Schauen und Zuhören!

Ava


Rhythmus-Workshop bei den Roten Pandas

Mit Ridchi übten unsere Viertklässler zweistimmig Rhythmen zu erzeugen. Sie erfuhren außerdem, wie vielfältig Rhythmus sein kann. Am Ende wurde noch über eine sehr gefräßige Katze „gebeatboxt“. 😉 Schaut – und hört – rein!

Fotos und Videos von Munira und Gerda


Interview mit Meylem

Jede Menge Fragen hatten Gerda und Ava an Meylem. Da die beiden Mädchen ihr diese gern persönlich stellen wollten, war sie bereit, sich mit ihnen, trotz des etwas frischen Wetters, im Palmengarten zu treffen. Die von allen geteilte Begeisterung für den Tanz ließ die Gespräche auch vor und nach dem eigentlichen Interview nur so sprudeln. Am Ende war man sich einig, dass es toll sein wird, bald wieder gemeinsam zu tanzen.


Workshops und mehr ...

15. bis 18. Februar: Nach dem offiziellen Start der Stadtteiloper beschäftigen sich die Kinder zunächst mit der Sage von Dädalus und Ikarus, die für das Libretto von Bedeutung sein wird. Erste Einträge ins Operntagebuch werden gemacht.

8. bis 12. März: Angeleitet durch Workshops und Videos können die Sportlehrer*innen der NaSch mit den Kindern erste Bewegungs- und Tanzworkshops anbieten.

1. März: Unser STADTTEILOPER bekommt einen Artikel im Stadtmagazin Ahoi Leipzig

15. und 16. März: Endlich dürfen wir die ersten Künstler an unserer Schule begrüßen. Die Miniprojektwoche startet mit Meylems Tanzworkshop für die Grundschulklassen.

Fotos und Kommentar von Ava (Makis):

Die Saurier haben toll mitgemacht. Meylem ist viel gesprungen, hat viel getanzt mit den Kindern und man hat gesehen, dass sie Spaß hatten. Nicht nur die Mädchen haben gut mitgemacht, sondern auch die Jungs – das fand ich erstaunlich. Ich fand ebenfalls schön dass sich alle frei bewegt haben.

17. und 18. März: Schauspieler Jan übt mit den Kindern der Grundschule die Atmung zu stärken und Gesichts- und Körperausdruck beim Tauziehen ohne Seil umzusetzen.

Fotos und Video von Roan (Fenneks):